Objektive Zyklen

OKR goal-setting framework

Objectives, um hoch zu zielen.
Key Results, um Fortschritte zu messen.

Verfolgen des Fortschritts mit OKRs

Transparenz

Gemeinsame OKRs helfen dabei, den Fortschritt zu überwachen, Feedback auszutauschen und mit der Mission und den Werten des Unternehmens in Einklang zu bringen.

Ausrichtung

OKRs können mit denen von Kollegen verknüpft und an den strategischen Zielen des Unternehmens ausgerichtet werden, wodurch das Netzwerk der OKRs entsteht.

Innovation

Die OKR-Definition, losgelöst von monetären Belohnungen, ermutigt die Mitarbeiter, Ideen zu teilen und sich an der Festlegung ehrgeiziger Ziele zu beteiligen.

Ausführung

Regelmäßige OKR-Reviews und kontinuierliches Feedback helfen den Mitarbeitern, den Kurs zu korrigieren, zu verbessern und die Strategie erfolgreich umzusetzen.

OKRs mit PatPat360

Strategische Ziele

Objectives Cycles unterstützt die Mitarbeiter bei der Definition von OKRs, die mit den strategischen Zielen der Organisation und des Teams übereinstimmen.

Sie machen es einfacher, die Arbeit rund um die strategischen Prioritäten zu organisieren und den Fortschritt regelmäßig zu verfolgen.

OKR-Dashboard zur Überwachung des Fortschritts
OKR-Sichtbarkeit wählen

Öffentliche OKRs & mehr

Öffentliche Ziele fördern die Transparenz und Abstimmung und helfen allen, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren.

Jeder kann die Profile seiner Kollegen besuchen, erfahren, woran sie arbeiten, und die OKRs verfolgen, um über den Fortschritt auf dem Laufenden zu bleiben.

Manager und Mitarbeiter können auch Ziele mit eingeschränkter Sichtbarkeit definieren, um die Geschäftsanforderungen zu erfüllen.

Soziale Anerkennung

Ein OKR-Zielsystem in Kombination mit sozialen Anerkennungsfunktionen ermutigt die Mitarbeiter, sich ehrgeizige Ziele zu setzen und zu erreichen.

Das Feiern von großen und kleinen Erfolgen gibt den Mitarbeitern das Gefühl, bei der Arbeit wertgeschätzt zu werden.

Kollegen für ihre Ziele loben
Top-down- und Bottom-up-OKR-Definition

Engagement der Mitarbeiter

Mit einem Bottom-up-Ansatz können die Mitarbeiter OKRs erstellen, die für sie sinnvoll sind.

Sie können auch einschätzen, wie herausfordernd und motivierend die Ziele sind, an denen sie arbeiten.

Anhand dieser Daten können Führungskräfte ansprechende Ziele zuweisen und die Leistung der Mitarbeiter verbessern.

Netzwerk von OKRs

Durch die Verknüpfung von individuellen, Team- und Unternehmenszielen wird deutlich, wie Menschen zusammenarbeiten und wie die Organisation arbeitet, um ihre Strategie umzusetzen.

Erstellen Sie die Verknüpfungen und visualisieren Sie das Netzwerk der OKRs
9

Haben Sie Fragen zu unserem OKR-Modul?

OKR gegen MBO

OKRs bauen auf dem MBO-Ansatz auf, um dessen Grenzen zu überwinden

Management by Objectives

\

Was

Jährlich

Vertraulich

Top-down

Gebunden an monetäre Anreize

Risikofreudig

Objectives & Key Results

f

Was & Wie

Vierteljährlich

Transparent

F

~50% Von unten nach oben

Feedback & Anerkennung

Aufstrebend

Möchten Sie mehr wissen über die OKR-Rahmen? Plaudern wir ein wenig!

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.
Akzeptieren